Spagyrik

Was ist Spagyrik?
Spagyrik ist ein uraltes, ganzheitliches Naturheilverfahren. In der Spagyrik (griechisch: spao = trennen, ageiro= zusammenführen) werden die pflanzlichen Wirkstoffe zunächst getrennt, danach verarbeitet und am Ende wieder zusammengeführt.

Im Mittelalter wurden die Begriffe Alchemie und Spagyrik oftmals gleichgesetzt. Der bekannte Arzt Paracelsus (1493-1541) bezeichnete die Spagyrik als einer der Ersten als angewandte Form der Alchemie zur Herstellung von Heilmitteln. Rund 200 Jahre später war es dann der homöopathische Arzt Carl Friedrich Zimpel, der mit seinen Studien und Versuchen die heutige Spagyrik mitbegründete.

Wozu braucht es die Spagyrik?
Die HEIDAK-Spagyrik basiert auf dem weiterentwickelten Herstellungsverfahren von Zimpel. Die spagyrische Essenzen von HEIDAK sind ungiftig, nicht schädlich und weisen nur einen geringen Alkoholgehalt auf. Sie gehören zu den wirksamsten und verträglichsten pflanzlichen Arzneimitteln der heutigen Zeit. Sowohl bei akuten als auch bei chronischen Krankheiten bewähren sich die spagyrischen Essenzen und vermögen mancher nicht richtig fassbaren Krankheit den Boden zu entziehen.

bei uns werden Sie auf dem Gebiet der Spagyrik kompetent beraten und erhalten individuell angepasste Produkte für Ihr Problem.

                         
                                                                                                                                       






     






Die Pollenallergie (Heuschnupfen) ist die häufigste allergische Erkrankung in unseren Breitengraden. Typische Symptome sind Fliessschnupfen, Niesattacken, tränende Augen.
Die Pollenallergie (Heuschnupfen) ist die häufigste allergische Erkrankung in unseren Breitengraden. Typische Symptome sind Fliessschnupfen, Niesattacken, tränende Augen.

 
Design by Free WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes